Aktivitäten

 

 

 

 

 




Endlich kann ich den ersten Teil meines Kinderbuches vorstellen und ein paar Passagen daraus lesen.

Ich würde mich sehr freuen, den Einen oder anderen im Kurpark in Bad Salzschlirf begrüßen zu dürfen. 

Ganz besonders begrüßen möchte ich natürlich die Kinder.

Es erwartet euch eine bestimmt spannende Stunde 


Einen Termin für die Lesung aus dem zweiten Teil der Geschichte mit Opa Henri gibt es auch schon.

Am 5. September 2021 werde ich aus dem noch unveröffentlichten Manuskript der Folgegeschichte lesen.

Darauf dürft ihr schon jetzt gespannt sein.


Liebe Grüße Lydia




Teilnahme am Selfpublishing Buchpreis 2020



Am 31.07.2020 habe ich das neu veröffentlichte Kinderbuch:


"Mit Opas Papierboot zum Meer"


sowie den 2019 veröffentlichte Roman:


"NOVEMEBR MENSCH"


zum Wettbewerb eingereicht.



Nun heißt es abwarten bis zum 22. November 2020

Dann werden die Preisträger bekannt gegeben!





BUCHPRÄSENTATION & LESUNG 


NOVEMBER MENSCH


FREITAG 1. NOVEMBER 2019  19:30 Uhr  KULTURKESSEL Bad Salzschlirf

IAnschluss an die Lesung bestand bei gemütlicher Gesprächsrunde und einem Gläschen 

Sekt die Möglichkeit, das aktuelle sowie die vorherigen Bücher zu erwerben 

und sich diese von der Autorin signieren zu lassen.

Der Abend war ein voller Erfolg und wird unvergesslich bleiben.

 

 


 


 



HERBSTLICHE  LESUNG


(M) EIN ROTER FADEN


mit Musik und Kerzenschein am 17. November 2017

in der evangelischen Martin-Luther-Kirche am Habersberg in Großenlüder

 

Es war ein wunderschöner, besinnlicher Abend in der Kirche.

Einen besseren Ort für mein neues Buch

hätte es nicht geben können.

 

Die Lesung war ein voller Erfolg,  

für mich die bisher absolut schönste, emotionalste und beste Lesung überhaupt.

Ich bedanke mich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Besuchern,

die teils tiefbewegt meinen Worten gelauscht 

und so einen Einblick in das Buch bekommen haben.

 

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN

allen Mitwirkenden des Abends, wie unserer Gemeindepfarrerin Frau Sandra Jost

für ihre Begrüßungs- und Abschlussworte und dem ökumenischen Kirchentags-Chor 

der Kirchengemeinde für ihre sehr passenden Liedbeiträge.

"Ihr habt mir aus der Seele gesungen"! 

          Auch bei Allen, die mir geholfen und mich bei den Vorbereitungsarbeiten

          unterstützt haben, möchte ich hiermit herzlich DANKE sagen.

  

 

 

 



Buchpräsentation und Lesung 


(M) EIN ROTER FADEN


mit L.Lachmann in der Gemeindebücherei

27. April 2017


Am 27. April 2017 stellte Frau Lydia Lachmann 

in der Gemeindebücherei Bad Salzschlirf ihr bereits drittes Buch vor. 

Nach zwei fiktiven Romanen präsentierte Frau Lachmann in der gut einstündigen Lesung 

mit dem autobiografischen Roman 

"(M)EIN ROTER FADEN" 

ein sehr persönliches Buch, das verschiedene Episoden und Stationen ihres Lebens beschreibt. 

Die Autorin schreibt: 

"Diese etwas andere Biografie ist ein kleiner Teil meiner Lebensgeschichte. 

Mit dem Aufschreiben kann man die Erinnerungen abschließen und ermöglicht damit 

einen ungehinderten Blick in eine neue, unbeschwerte Zukunft.

 

 

 ============================================================


TEILNAHME an Ausschreibungen



Teilnahme am Selfpublishing Buchpreis 2020



Am 31.07.2020 habe ich das neu veröffentlichte Kinderbuch:


"Mit Opas Papierboot zum Meer"


sowie den 2019 veröffentlichte Roman:


"NOVEMEBR MENSCH"


zum Wettbewerb eingereicht.




 

Leipziger Buchmesse 2017

 

 

 

Ausschreibung zum "Meet & Greet "

 

Die Leipziger Buchmesse 2017 ist vorbei.

Für mich war es ein großes Erlebnis, dort nicht "nur" als Besucher dabei sein zu dürfen. 

Ich hatte mich vorab im Zuge einer Ausschreibung des BVjA (Bundesverband junger Autoren) 

für ein Meet & Greet - Date bei einem oder maehreren Verlagen beworben. 

Ein paar Tage später erhielt ich die Einladung. Damit begann eine intensive Vorbereitung zum Autoren-Pitching. 

Spannung und Lampenfieber waren ab diesem Moment mein täglicher Begleiteter, aber auch ein bisschen Stolz und Freude.


Am Sonntag, 26. März 2017 um 12.50 Uhr war es dann soweit.  

Ich hatte genau 10 Minuten Zeit, der Verlagsvertreterin der Neukirchner Verlagsgesellschaft mbH 

mein neues Buch "(M)EIN ROTER FADEN" zu präsentieren. 

Beginn und Ende des Gespräches, ich war Eine von vielen Bewerbern unterschiedlicher Verlage, 

wurden mit einem Gongschlag angezeigt.

Ich legte mein Buch zusammen mit einem roten Wollknäuel auf den Tisch, 

dazu meine Präsentationsmappe als ausführliches Exposè. 

In diesem Moment war das Eis gebrochen und meine Aufregung vorbei.


Die Mitarbeiterin des Verlages zeigte von Anfang an sehr großes Interesse, 

schon von dem Buch-Cover war sie begeistert. 

Unabhängig meines vorbereiteten Gesprächsleitfaden erzählte ich, 

was mich zu diesem "Autobiografischen Roman" bewogen hat und wie alles begann, 

wie lange ich daran geschrieben und pausiert sowie das Werk letztlich fertiggestellt habe. 

Aus der Vorstellung wurde schnell eine lockere Unterhaltung. 

Wie es nun ausging, ob daraus etwas entstehen könnte 

und ich möglicherweise einen Autorenvertrag bekommen würde

 oder auch nicht - das lag nicht mehr in meiner Hand. 


Für mich war es auf jeden Fall eine Bestätigung meiner Arbeit, meines Hobby's als Autorin. 

Einen Autorenvertrag habe ich nicht bekommen, aber ich war dabei und ganz nahe dran.

Diese Erfahrung wird mich bei meinen weiteren Schreibplänen begleiten.

 

 

 

 

Leipziger Buchmesse 2015

 

Gewinnspiel von epubli 

www.epubli.de

Ehrengast auf dem "epubli-TV" der Leipziger Buchmesse  12. - 15. März  2015

Präsentation meines aktuellen Buches:

"Fünf Sterne, Gitarrenklang und Pauline"

 

JA, ich habe  "GEWONNEN"   

(Anzeige siehe unten)

 

 

 

TEILNAHME  an  Schreibwettbewerben

 

Schreibwettbewerb von epubli

www.epubli.de

Thema:   "Feldforschung"

Mein Titel zu diesem Thema lautet:

"Als Protagonist auf Schreibtour"

Die Teilnehmer Geschichte ist unter  "Kurzgeschichten" NR. 1  zu lesen.

 

 

 

Schreibwettbewerb von LISA

(Frauenzeitschrift)

Thema:   "Nur geträumt"  

Mein Titel zu diesem Thema lautet:

"Brücken bauen - nur geträumt ?"

Die Teilnehmer Geschichte ist unter  "Kurzgeschichten"  NR. 2  zu lesen

 

 

 

Schreibwettbewerb  "Bergdoktor Fanclub"

www.der-bergdoktor-fanclub.de

Thema: "Bergdoktor Weihnachtsgeschichte"

Mein Titel zu dieser Aktion lautet:

"Nikolausabend auf dem Gruberhof"      


Eine Fan-Weihnachtsgeschichte der gemeinsamen Aktion des TVB Wilder Kaiser und des Bergdoktor Fanclubs

Eine Fachjury, komplettiert durch den Serien-Schauspieler Heiko Ruprecht hat eine Auswahl getroffen.

   Ich habe es zwar nicht unter die TOP 3 geschafft, jedoch wurde meine Geschichte außer Konkurrenz 

hinter dem 12. Türchen am 12.12.2015 des Adventskalender der Berdoktor-Fanseite veröffentlicht.

  Auch nach der Weihnachtszeit ist sie wie einige der Geschichten dort verewigt.

 

Meine Teilnehmer Geschichte ist unter  "Kurzgeschichten"  NR. 3  zu lesen.

 

 

 

Schreibwettbewerb  "Koogschreiber 2016" 

www.koogschreiber.de

Thema: "Grenzen" 

Der Titel meiner Geschichte lautet: 

"Grenzenlose Freiheit"

Meine Teilnehmer Geschichte ist  unter  "Kurzgeschichten"  NR. 4  zu lesen.

 


=========================================================

 


WERBUNG  &  FEEDBACK

 

>   Lesetipp aus der Gemeindebücherei Bad Salzschlirf - Mai 2015

>   LESEPROBE  des aktuellen Buches  (bereits vergriffen)

>   Buchvorstellung im Buchhandel und Tourismusvereinen

 

=================================================